M


TAKKT hat unter dem Namen TAKKT 4.0 eine organisatorische Neuausrichtung eingeläutet. Ein Kernelement davon ist die Fokussierung auf zwei Geschäftsmodelle für zwei klar unterscheidbare Kundentypen. Mit der kompakteren Aufstellung wollen wir unser Wachstum beschleunigen.



Bisher verfolgte TAKKT bei der Organisation der Gruppe einen Portfolioansatz, bei dem insgesamt sieben Sparten mit eigenständigem Geschäftsmodell parallel gesteuert wurden. Dieses Steuerungs- und Organisationsmodell stieß zunehmend an Grenzen. Mit TAKKT 4.0 wird sich die Gruppe nun kompakter aufstellen und fokussierter auf zwei klar unterscheidbare Kundentypen ausrichten. Hierzu betreibt TAKKT im B2B-Spezialversandhandel künftig die beiden Geschäftsmodelle Omnichannel Commerce und Web-focused Commerce und baut die Organisation entsprechend um.

Während das Omnichannel Commerce Segment Produktsortiment und Services auf die komplexeren Anforderungen der qualitäts- und serviceorientierten Geschäftskunden ausrichtet, werden über das Web-focused Commerce Segment preisbewusstere Firmenkunden mit weniger komplexen Bedürfnissen angesprochen.



Brief des Vorstandsvorsitzenden

TAKKT konnte 2019 einen leicht höheren Umsatz erzielen als im Vorjahr. Zu verdanken hatten wir diesen Anstieg einer Akquisition in Europa und dem stärkeren Kurs des US-Dollar. Die organische Entwicklung war dagegen leicht negativ und geprägt von einer sich im Jahresverlauf deutlich abschwächenden Dynamik. Vor allem in Europa spürten wir eine merkliche Eintrübung der Konjunktur. Dies betraf insbesondere den Bereich Automotive in dem für uns wichtigen deutschen Markt, während sich andere Länder wie die Schweiz stabil zeigten. In den USA belastete die erwartete Beendigung der Belieferung eines Großkunden von Hubert das Wachstum. Die anderen US-Aktivitäten konnten zulegen, büßten im Jahresverlauf aber ebenfalls an Wachstumsgeschwindigkeit ein. Die organische Umsatzentwicklung der TAKKT lag bei minus 1,4 Prozent. Ohne den Wegfall des Hubert-Großkunden hätten wir trotz der herausfordernden Rahmenbedingungen ein leichtes Wachstum zeigen können.

Weiterlesen

 



Unser Leitbild



Die TAKKT-Gruppe ist auf den B2B-Distanzhandel für Geschäftsausstattung spezialisiert und hat das Ziel, mit ihren Geschäftseinheiten und Marken in attraktiven Märkten zu agieren und stärker zu wachsen als der Wettbewerb. Der Fokus liegt dabei auf dem Verkauf langlebiger und preisstabiler Ausrüstungsgegenstände und Spezialartikel an Firmenkunden in verschiedenen Branchen und Regionen. Die angebotenen Produktsortimente umfassen größtenteils Gebrauchsgüter, die Unternehmen im Rahmen ihrer Geschäftstätigkeit nutzen.

TAKKT konzentriert sich dabei auf zwei Geschäftsmodelle – den Omnichannel- und den webfokussierten Handel. Das Segment Omnichannel Commerce adressiert mit zahlreichen Kontaktpunkten und einem breiten Serviceangebot über Online-Kanäle, Key Account Manager und Printwerbung Firmenkunden mit komplexen Anforderungen. Das Web-focused Commerce Segment konzentriert seine Angebote vor allem über Webshops auf die weniger komplexen Anforderungen von transaktionsorientierten und preisbewussteren B2B-Kunden.

Weiterlesen

Ausgewählte Kennzahlen

1.213,7

Umsatz in Mio. Euro

150,2

EBITDA IN MIO. EURO

120,4

TAKKT-CASHFLOW IN MIO. EURO

55,0%

Anteil des E-Commerce am Auftragseingang








UMSATZ
IN MIO. EURO

EBITDA 
IN MIO. EURO

TAKKT-CASHFLOW 
IN MIO. EURO

Ergebnis je aktie
in EURO

TAKKT-CASHFLOW JE AKTIE IN EURO

DIVIDENDE JE AKTIE
IN EURO