M

Digitale Transformation

DEN KUNDEN IM ZENTRUM - DEN MITARBEITER IM FOKUS

 

Unsere aktuelle Broschüre

Digitaler-Wandel-300x300_12.jpg
Jetzt lesen

Unser neuer Podcast

podcast_2_.png
jetzt anhören

 

 

 

 

 

  

 

Unser Anspruch


Mit unserer Digitalen Agenda stellen wir unsere Kunden in den Mittelpunkt. "Customer Centricity" bedeutet für uns den aktiven Einsatz der Möglichkeiten der Digitalisierung,
um unser komplettes Handeln auf den Kunden auszurichten. Dazu bringen wir frisches Denken in unsere Unternehmen und lassen neue Perspektiven zu. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern gestalten wir den digitalen Wandel.

Wegbereiter

VISION 2020

Vision_2020_250px_01.png
Unsere Vision

DIGITALE AGENDA

Agenda250px_02.png
Unsere Handlungsfelder

+++ Highlights +++

 

„Die TAKKT AG – auf dem Weg zum digitalen Champion im Mittelstand?“ Dr. Heiko Hegwein und Peter Bruhn haben mit Lennard A. Paul über unsere digitale Transformation gesprochen - wie Strategie und Umsetzung in der digitalen Welt aussehen und wie sich daraus neue Potentiale im B2B Markt erschließen lassen.

Neben der Transformation des Kerngeschäfts setzen wir auf neue digitale Geschäftsmodelle und Impulse aus Start-Up Beteiligungen. Unser wichtigster Hebel für Veränderung ist das Commitment des Top Managements und die aktive Mitwirkung unserer Mitarbeiter.

Die TAKKT AG belegte beim Digital Champions Award Platz 1 in der Kategorie „Digitale Prozesse und Organisation“. Der Award wurde im vergangenen Jahr von der WirtschaftsWoche und der Deutschen Telekom ins Leben gerufen und zeichnet mittelständische Unternehmen aus, die die Digitale Transformation vorantreiben. Elf Unternehmen in vier Kategorien hatten es mit digitalen Lösungen oder Strategien in die letzte Wettbewerbsrunde geschafft. Die Jury bestand aus hochkarätigen Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien und war von dem ganzheitlichen Ansatz beeindruckt, den TAKKT und ihre Gesellschaften bei ihrer Digitalen Transformation verfolgen. Auf der Preisverleihung Ende Juni in Berlin zeigte sich TAKKT-Chef Felix Zimmermann erfreut: „Diese Auszeichnung ist Anerkennung und Verpflichtung zugleich.“ Zimmermann betonte, dass die Entwicklung von neuen Technologien und innovativen Lösungen mit einem Kulturwandel einhergehen muss, der nur gelingen kann, wenn er von allen Mitarbeitern getragen wird.

Weitere Informationen zum Award finden sich unter http://digitalchampionsaward.wiwo.de/

und in folgendem Artikel der Wirtschaftswoche: pdf

Im Unternehmer-Podcast diskutiert  digital kompakt mit unseren Kollegen Peter Bruhn (Senior Digital Advisor) und Franziskus Josten (Director Corporate Development) die Herausforderung der Digitalisierung bei TAKKT.

Folgende Themen werden im Podcast behandelt (Links führen direkt zum Track):

00:00 – 05:29 | Vorstellungsrunde und Einführung ins Thema
05:30 – 11:14 | Der Status Quo und das Geschäftsmodell von TAKKT
11:15 – 13:29 | Wie sieht das Geschäftsumfeld im B2B-Bürobereich aus?
13:30 – 22:34 | Vergangenheit und Zukunft der Digitalisierung bei TAKKT
22:35 – 31:26 | Wie vollzieht man den Kulturwandel im Rahmen der Digitalisierung?
31:27 – 36:33 | Wie bringt man Innovation und Dynamik in ein Traditionsunternehmen?
36:34 – 43:26 | Wie entwickelt sich das Handelsgeschäft im B2B-Bereich?
43:27 – 48:59 | USP & Multichannel – was hebt das Kundenvertrauen in TAKKT?
49:00 – 51:57 | Plattformökonomie und Amazon als selektiver Vertriebskanal
51:58 – 01:02:15 | Die Investitions- und Beteiligungsstrategie von TAKKT
01:02:16 – 01:09:25 | Alternative Wertschöpfungskanäle im B2B-Handel

 

Interdisziplinäre Teams aller sechs TAKKT-Divisionen haben sich der Herausforderung des Future@TAKKT-Awards gestellt. Die Aufgabe bestand darin, einen „Customer Pain Point“ mittels Design Thinking-Methode zu lösen. Bei dieser  Innovationsmethode stehen die Wünsche und Bedürfnisse der Nutzer sowie eine nutzerorientierte Lösungsfindung im Zentrum des Prozesses. Dies erfordert eine neue Denkweise – aus Sicht und unter Einbindung der Kunden. Die Schmerzpunkte der Kunden verstehen, Ideen entwickeln, diese gemeinsam verifizieren, einen ersten einfachen Prototypen entwickeln und erneut in den Kundendialog zu treten – das ist Design Thinking. Nach einem zweitägigen Training starteten die Teams, um Ideen zur Lösung der ganz individuellen Pain Points ihrer Kunden zu entwickeln. Entstanden sind sechs spannende Prototypen. Der Award für Platz 1 ging in diesem Jahr an Davpack für das innovative Webshop-Feature „Remind me“, das es den Kunden mittels automatisiertem Workflow per Erinnerungsfunktion ermöglicht, Verpackungsmaterial nachzubestellen, bevor es zur Neige geht.

 

Das 18-monatige internationale Talentprogramm „Corporate Digital Entrepreneurship (CDE)“ ist erfolgreich gestartet. Sechs junge Talente aus Europa und den USA, mit ausgeprägtem Digital Mindset und ersten Erfahrungen aus Start-ups und Digitalunternehmen, starten in die erste Runde des neuen Programms. Die CDEs durchlaufen ähnlich einem Traineeprogramm unterschiedliche Stationen in der TAKKT AG und ihren Portfoliogesellschaften und arbeiten gemeinsam mit den Kollegen vor Ort an digitalen Projekten.

Ihre Learning Journey umfasst dabei u.a. die Ausbildung in digitaler Methodik wie beispielsweise Design Thinking, Lean Startup, Agile Working und Prototyping und den Einsatz dieser Fähigkeiten in den jeweiligen Projekten. Dabei übernimmt jeder CDE im Kleinen die Rolle eines Change Agents und bringt digitales Know-How und neue Denkweisen in die Unternehmen ein. Die Teilnehmerauswahl erfolgt auf Basis eines detaillierten, neu erarbeiteten Kompetenzprofils zu Mindset, Persönlichkeit, Leadership und digitalen Fähigkeiten. Neben einer fundierten Ausbildung und aktivem Einsatz in unterschiedlichen Positionen der Gesellschaften stehen weitere spannende Erfahrungen auf der Agenda, wie eine Reise durch das Silicon Valley und die Mitarbeit in den Start-ups der TAKKT Beteiligungsgesellschaft.

Das Ziel der Initiative lautet: Stärkung der existierenden TAKKT-Gruppe durch Talente mit digitalen Kompetenzen, die ganz selbstverständlich „Was wäre wenn“ denken, neue Ideen einbringen und die Fähigkeit zur erfolgreichen Umsetzung haben.

In ihrem Blog berichten die CDEs von ihren Erfahrungen und Erlebnissen